Kodak Nexpress Gold Lösung lässt Druckaufträge glänzen

Veröffentlicht am: 25.06.2013

Auf der drupa 2012 präsentierte Kodak einen Ausblick auf die Nexpress Gold Lösung und hat diese seitdem in Zusammenarbeit mit Betatestanwendern auf der ganzen Welt perfektioniert. Zwischenzeitlich wurde bereits eine große Anzahl von Akzidenzdruckaufträgen und Sonderprojekten mit der Kodak Nexpress Gold Dry Ink produziert.

 

Die für den Einsatz im Akzidenz-, Foto- und Inhouse-Druckbereich konzipierte Nexpress Gold Lösung ist eine einzigartige Option für das fünfte Kodak Nexpress Druckwerk, die es Anwendern ermöglicht, einen Gold-Metalliceffekt als fünfte Farbe zu drucken. Betatestanwender sind der Meinung, dass die Kombination von Goldeffekten mit der hervorragenden Druckqualität der Kodak Nexpress Druckmaschinen neue Möglichkeiten eröffnet, um die Wertigkeit von Digitaldruckerzeugnissen zu steigern. „Wir konnten schon viele verschiedene Projekte mit der Nexpress Gold Dry Ink produzieren, und unsere Kunden haben diese neue Möglichkeit bereitwillig angenommen“, sagt Ken Dunn, Leiter Digitaldruck bei Westamerica Graphics, einem der ersten Beta-Kunden mit Sitz in Foothill Ranch, Kalifornien. „Einige unserer Kunden haben Gold zum Bestandteil ihrer markenspezifischen Farben gemacht oder setzen es bei bestimmten Projekten gezielt zur Hervorhebung ein. Von unserer Fähigkeit, Digitaldruckaufträge mit Gold zu produzieren, haben sie unmittelbar profitiert, angefangen beim wirtschaftlichen Druck von Kleinauflagen und kurzen Produktionszeiten bis hin zu den Einsparungen, die sie dadurch erhalten, dass wir die Auflagen nicht zur Veredelung mit Goldfolie außer Haus verschicken müssen. Die Mailings, Urkunden und sonstigen Projekte, die wir bisher produziert haben, haben eine Anmutung, die nur wir erzeugen können … und sie sehen alle fantastisch aus!“

Die Nexpress Druckmaschine beherrscht den Golddruck bei Drucklängen bis optional 914 Millimeter und auf mehr als 800 verschiedenen Bedruckstoffen. Beta-Kunden in aller Welt ersetzen mit der Nexpress Gold Dry Ink externe Veredelungsprozesse, sodass ihnen mehr Umsatz und Gewinn verbleiben. Zu den ersten Anwendungen gehören unter anderem Urkunden, Direktmailings, Werbematerialien, Fotobücher, Einladungen und Grußkarten.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt