Adobe Creative Cloud für Teams

Veröffentlicht am: 14.08.2013

 Adobe bietet eine neue Variante der „Creative Cloud für Teams“ an. Damit ist jetzt auch eine Teammitgliedschaft in der Adobe Creative Cloud bei Bezug einer einzelnen Desktop-Applikation möglich. Anwendungen wie Photoshop CC, Illustrator CC, InDesign CC oder jede andere der CC Desktop-Anwendungen können in der Team-Variante abonniert werden.

 

Zur Auswahl steht die komplette Version, die 14 Adobe Desktop-Anwendungen umfasst und eine geräteübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht sowie Funktionen für die Veröffentlichung bietet, sowie das neue Einzelprodukt-Angebot, das den Zugang zu einer Desktop-Anwendung bietet, inklusive 20 GB Speicherkapazität sowie die Möglichkeit, die eigenen Arbeiten auf Behance, der weltweit führenden Community-Plattform für Kreativschaffende, zu präsentieren. Beide Versionen der Creative Cloud für Teams vereinfachen IT-Abteilungen sowohl das Lizenzmanagement als auch die Implementierung der Anwendungen. Mithilfe eines intuitiv bedienbaren Webportals und der Admin-Konsole können Administratoren zentral innerhalb einer Creative Cloud Teammitgliedschaft Arbeitsplatzlizenzen für das gesamte Unternehmen kaufen, um weitere Arbeitsplätze ergänzen, installieren und verwalten.

Beide Produkte, das Einzelprodukt- oder Komplettabonnement, sind weltweit über das Vertriebspartnernetzwerk von Adobe erhältlich. Das Komplettabonnement der Creative Cloud für Teams kann zusätzlich über die Homepage des Unternehmens bezogen werden.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt