Visual Book regt die Fantasie an

Veröffentlicht am: 20.06.2017

Mondi hat ein neues Visual Book für seine IQ color-Palette von ungestrichenen, farbigen Papieren herausgebracht. Das Buch mit dem Titel „The Art of Seeing“ besticht auf 288 Seiten mit lebendigen Farben, kreativen Elementen und optischen Täuschungen.

 

Bereits die Titelseite enthält ein optisches Spiel, bei dem verschiedenfarbige Karten anders angeordnet werden können, um das Auge zu täuschen und das Muster zu ändern. „The Art of Seeing“ zeigt diese Flexibilität durch eine Reihe geschickter optischer Täuschungen, die sich einer Fülle von Druck- und Weiterverarbeitungsmethoden bedienen. Designer können Farbmuster aus eigens perforierten Seiten entnehmen, um mit unterschiedlichen Ideen und Farbkombinationen zu experimentieren. Das Visual Book enthält Muster alle 36 Standardfarben. Johannes Klumpp, Marketing- und Verkaufsleiter von Mondi Uncoated Fine Paper, sagte: „Wir haben ‚The Art of Seeing‘ als optisches Tool entwickelt, um Druckereien und Grafikdesigner zur Verwendung der farbigen IQ color-Papiere zu inspirieren.“

Konzipiert wurde „The Art of Seeing“ von der Kreativagentur Say Say Say, Inc. und gedruckt von der Holzhausen Druck GmbH. Das neue Visual Book unterstreicht die absolut gleichmäßige Farbgebung und Konsistenz von IQ color, das dank seiner glatten Oberfläche und gleichmäßigen Faserverteilung qualitativ hochwertige Drucke ermöglicht. So werden hervorragende Druckergebnisse garantiert – bei digitalem Laserdruck ebenso wie bei Hybriddruck oder Offset-Druck.

IQ color ist auch in standardmäßigen Büroformaten erhältlich und garantiert auf Laserdruckern, Kopiergeräten oder Tintenstrahldruckern beste Druckergebnisse. Ebenso kann Mondi individuelle Farben, Grammaturen und Formate für IQ color produzieren. 

Das farbige Papier wird exklusiv in der österreichischen Papierfabrik Mondi Neusiedler aus FSC-zertifizierten Primärfasern hergestellt. Als Teil des Green Range-Sortiments von Mondi ist IQ color vollständig biologisch abbaubar und recyclingfähig und mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet. Zudem entsprechen die Farbstoffe dem europäischen Standard EN 71-3 für Spielzeugeignung, und das schwarze Papier (B100) ist für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt zertifiziert.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt