Industrieller Druck auf der InPrint in Mailand

Veröffentlicht am: 27.10.2016

Die Messe für industrielle Drucktechnologie, findet vom 15. bis 17. November im Messezentrum MiCo Milano Congressi statt. Von den rund 120 Ausstellern kommen 80 aus dem Ausland, insgesamt sind neben Italien noch zwölf weitere Länder auf der Messe vertreten.

Der Veranstalter FM Brooks – Teil der Mack Brooks Exhibitions Group – zielt mit diesem Branchenevent bewusst auf zukunftsorientierte Unternehmen, die nach kundenindividuellen Lösungen und gemeinsam entwickelten Systemen suchen und damit neue Geschäftsmöglichkeiten in der industriellen Druckproduktion erschließen wollen. Mit der InPrint Italy kommt die gesamte Bandbreite der industriellen Druckproduktion nach Mailand. Gezeigt werden drei Hauptbereiche: funktionaler Druck, dekorativer Druck und Verpackungsdruck.
Der funktionale Druck ist heute in fast allen Gebrauchsobjekten des alltäglichen Lebens präsent. Ob bei Mobiltelefonen, Waschmaschinen, Spülmaschinen, Autos, Computern, smarten Technologien oder Unterhaltungselektronik – überall kommt der industrielle Druck als Teil des Fertigungsprozesses zum Einsatz. Der zweite Hauptsektor der Messe ist der Bereich Dekoration. Der industrielle Druck ist erheblich an der Produktion und dekorativen Gestaltung von Bodenbelägen, Textilien, Tapeten und sogar Möbeln beteiligt. Gerade für Bodenbeläge bietet der digitale Druck eindeutige Vorteile gegenüber traditionellen Druckverfahren: Der Druck kann direkt auf ein Substrat zur Anwendung auf der fertigen Oberfläche erfolgen, was vollkommen neue Möglichkeiten eröffnet und eine bedarfsgerechte Produktion ohne Lagerung begünstigt. Die Fertigung selbst wird also wesentlich effizienter, die Produkte können auf Bestellung hergestellt werden, und die Designer erhalten viel mehr kreativen Freiraum.
Der dritte Sektor, der vom industriellen Druck erheblich profitiert, ist der Bereich Verpackungen. Man denke dabei nur an die Dinge, die wir Tag für Tag konsumieren, und in welcher Art Verpackung sie kommen. Wie genau wurden sie verpackt? Welche Verpackungen erfüllen die Bedürfnisse der Märkte und Händler am besten? Und welche genauen Funktionalitäten sollte die jeweilige Verpackung bieten? Ebenso wie viele der neuen Medien stellen auch Verpackungen einen Mehrwert für den Vermarktungs- und Vertriebssektor dar. Intelligente Verpackung hilft dem Markt, mehr Einheiten zu verkaufen. Nicht zuletzt können Verpackungen einen starken Einfluss darauf haben, was wir essen und trinken. Innovative Verpackungen sorgen für mehr Umsatz. Mit der Entwicklung neuartiger Spezialfarben für den Siebdruck auf Luxusgütern und neuer Technologien für den direkten Formdruck wird dieser vielversprechende Sektor für die Branche zunehmend interessant.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt