Weihnachtsgeschenk: Zwei Bücher zu Online-Marketing

Veröffentlicht am: 19.12.2013

Wer ein Tablet hat, braucht auch etwas zum Lesen. Dazu gibt es jetzt zwei dicke Bücher als kostenloses PDF. „Bis Heiligabend gibt es die Leitfäden E-Mail-Marketing und Digitaler Dialog kostenlos“, versprach Autor Torsten Schwarz seinen Lesern. Wer möchte, kann sich unter absolit.de/Leitfaden-Email-Marketing die eBooks per E-Mail zusenden lassen.

 

Bei den beiden Büchern handelt es sich um Fachbücher zu Online-Marketing. Der Leitfaden E-Mail-Marketing erschien erstmals 2007 und beschreibt mit vielen Checklisten, wie das Thema professionell angegangen wird. Das Buch war jahrelang Bestseller und unangefochten auf Position 1 der meistverkauften E-Mail-Marketing-Bücher. Bis auf die verschärfte Rechtslage zum Thema Einwilligung ist das Buch nach wie vor aktuell und liefert eine verständliche und praxisnahe Einführung.

Im Leitfaden Digitaler Dialog beschreiben 55 Experten, wie sie mit digitalen Kanälen, Mobile und E-Mail einen professionellen Kundendialog aufbauen. Sie berichten aus der Praxis und geben Tipps für die Umsetzung. Das Buch erschien im letzten Jahr und beschreibt unter anderem, wie mit Anfragen und Beschwerden auf Facebook, Twitter & Co. umgegangen werden sollte.

Der Download der Bücher ist noch bis zum 24.12.2013 unter http://www.absolit.de/Leitfaden-Email-Marketing.htm möglich, aber auch danach geht keiner leer aus. „Nach Weihnachten gibt es auf der Seite einen Download der ersten 190 Seiten des Nachfolgewerks Leitfaden E-Mail-Marketing 2.0“, verrät Schwarz. Auch sein aktuelles Werk „Leitfaden Digital Commerce“ gibt es als eBook.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt