Der neue KBA Report ist da

Veröffentlicht am: 09.10.2015

Unter dem Motto „Produkte, Praxis, Perspektiven“ beleuchtet die Kundenzeitschrift der KBA-Gruppe neben Produkt- und Prozessinnovationen aus dem eigenen Haus auf 52 Seiten wieder Druckereien aus aller Welt mit ihren Plänen, Investitionen und Geschäftsmodellen.

Das Themenspektrum reicht vom Offsetdruck auf Papier, Karton und Blech über den Flexo-Foliendruck, den digitalen Inkjetdruck von Büchern, Dekoren und Laminaten bis zur Inkjet- und Laserkennzeichnung von Blister- und Kosmetikverpackungen. Natürlich sind auch wieder Fachartikel dabei, z. B. zu den Automatisierungs- und Prozessebenen in der industriellen Produktion oder zur Energieeffizienz im Druck. Im Editorial weist der KBA-Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann darauf hin, dass die zunehmende Digitalisierung des täglichen Lebens auch neue Märkte für Gedrucktes schafft. Sein Appell: „Print muss relevant bleiben.“

Der KBA Report ist in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch als Printmagazin erhältlich oder als PDF-Download.
 
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt