Corel legt mit PaintShop Pro X6 den Turbo ein

Veröffentlicht am: 12.09.2013

PaintShop Pro von Corel ist ab sofort in der Version X6 verfügbar. Das Bildbearbeitungsprogramm unterstützt nun 64 Bit und ist dadurch spürbar schneller geworden.

 

Das Öffnen von JPGs oder das Zusammenfügen von HDR-Bildern erfolgt knapp 20 Prozent schneller als in der Vorgängerversion, eine stapelweise Konvertierung von JPG zu PNG gar 70 Prozent. Bei der Installation kann sich der Nutzer entscheiden, ob er das Programm als 32-Bit- oder 64-Bit-Version installieren oder beide Versionen parallel nutzen möchte.

Zudem hat der Softwarehersteller die Bedienoberfläche überarbeitet und einzelne Elemente besser aufeinander abgestimmt. Durch das aufgeräumte Design ist das Programm insgesamt nutzerfreundlicher. Neue Werkzeuge verkürzen langwierige Bearbeitungsschritte. Besonders praktisch ist dabei die automatische Auswahlfunktion, die das Selektieren von Objekten im Bild weiter vereinfacht: Markiert der Nutzer ein Motiv einfach per Mausrahmen, trennt PaintShop Pro das Objekt anschließend vom Hintergrund.

  

Ultimate-Version mit zahlreichen Extras

Ebenfalls auf Deutsch verfügbar ist PaintShop Pro X6 Ultimate. Die Ultimate-Edition enthält neben allen Bildbearbeitungs- und Designwerkzeugen der Pro-Version weitere Extras. Die Porträtoptimierungswerkzeuge von Reallusions FaceFilter 3 gehören ebenso dazu wie Perfectly Clear, das über zahlreiche intelligente 1-Klick-Korrekturen verfügt, welche das Erstellen attraktiver Bilder weiter vereinfachen. Ergänzt wird das Ultimate-Paket von mehr als 100 weiteren Pinsel sowie Texturen und lizenzfreien Hintergründen.

 

Preise und Verfügbarkeit

PaintShop Pro X6 ist auf Deutsch erhältlich und kann ab sofort im Einzelhandel oder als Download erworben werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 69,99 Euro. Benutzer von PaintShop Pro X3 oder höher können das Upgrade zum Preis von 49,99 Euro erwerben. Der Preis für die Ultimate-Version beträgt 89,99 Euro für Neukunden und 69,99 Euro für das Upgrade. Die Photo Video Suite X6, das Pro-Komplettpaket für Bildbearbeitung und Videoschnitt von Corel, ist für 99,99 Euro verfügbar.


Die wichtigsten Neuerungen

  • 64-Bit-Unterstützung und bessere Speicherverwaltung: Schnelleres Öffnen und Bearbeiten von mehr Dateien gleichzeitig
  • Aufgeräumte Oberfläche: Höhere Nutzerfreundlichkeit und besserer Arbeitsfluss
  • Automatische Auswahl: Das Werkzeug erkennt bei einem um ein Objekt gezogenen Mausrahmen automatisch die Objektränder
  • Schnellere HDR-Werkzeuge: Mehr Belichtungen können schneller kombiniert werden
  • Pinsel für intelligente Auswahl: Objekte können mit nur einem Pinselstrich ausgewählt werden
  • Ebenen: Einfachere Ebenenerstellung per Drag & Drop
  • Plugins: Unterstützung von Photoshop- und 64-bit-Plugins
  • Erweiterte RAW-Unterstützung: IPTC-Metadaten lassen sich verwalten
  • Discovery Center: Gratis-Mitgliedschaft für Video-Tutorials und andere Hilfen
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt