Epson: Belbeisi neuer National Sales Manager

Veröffentlicht am: 14.06.2012

Anfang Juni übernahm Amin Belbeisi (45) als National Sales Manager die Leitung der Epson Niederlassung in Klosterneuburg. Er folgt in dieser Funktion auf Peter Pech.

 

„Amin Belbeisi ist anerkannter Fachmann für den österreichischen Markt. In seiner Funktion als National Sales Manager unterstützt er uns darin, Epson Kernthemen wie beispielsweise ‚Inkjet im Büro‘ weiter voranzutreiben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Frank Schenk, Vertriebsleiter Business Produkte Epson Deutschland GmbH. Belbeisi verfügt über profunde Vertriebserfahrung und war zuletzt bei Lexmark Österreich GmbH als Large Account Manager im Bereich B2B beschäftigt. Seinen Abschluss als Bachelor of Science in Business Administration erwarb er an der Hartford University in Connecticut, USA.  

Belbeisis neues Aufgabengebiet bei Epson umfasst neben der Leitung des Vertriebsgebiets in Österreich auch die Betreuung des Großkundengeschäfts (Corporate Account). Ziel ist es, die Position von Epson im österreichischen B2B-Markt zu stärken und nachhaltig auszubauen. Die Schwerpunkte bilden dabei Produkte der Epson WorkForce Pro-Serie sowie Projektoren für Geschäftskunden.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt