Adriana Nuneva verlässt Heidelberg

Veröffentlicht am: 03.03.2013

Sie kam 1999 zu Heidelberg und verantwortete gleich zum „Einstieg“ den inzwischen legendären drupa 2000 Auftritt des Unternehmens. Weitere stylishe Messeauftritte folgten. Zuletzt wurde der drupa 2012 Stand mit dem begehrten „red dot design award“ ausgezeichnet. Doch weit darüber hinaus prägte sie in den letzten 15 Jahren in ihrer Funktion als Senior Vice President Global Marketing & Communications das Marketing, den Auftritt und die Kommunikation des Unternehmens nachhaltig. Dazukam jede Menge an Initiativen wie beispielsweise „Women in Print“, die sich auf der drupa 2012 zusammengefunden haben (Adriana Nuneva im Bild rechts zu sehen).

Mit einem HEI THX verabschiedete sich Adriana Nuneva vor Ostern und wird sich nun neuen Aufgaben stellen. Auch wir bedanken uns für die jahrelange höchst konstruktive Zusammenarbeit und wünschen ihr alles Gute für das weitere Wirken.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt