Druckerei Jentzsch präsentiert das greenteam

Veröffentlicht am: 07.08.2013

Um die Bemühungen in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit noch weiter zu verstärken und vor allem um dem Ganzen einen möglichst weitgestreuten Ansatz zu geben, präsentiert die Druckerei Jentzsch sein greenteam.

Das Team, bestehend aus sieben Mitarbeitern aus allen Abteilungen des Betriebes, soll es ermöglichen in der Zukunft den Themen „Umweltschutz“ und „Nachhaltigkeit“ einen noch weiteren Horizont zu geben.

„Die Idee dahinter ist vor allem, dass die Mitarbeiter aus den verschiedenen Abteilungen auch einen unterschiedlichen Zugang zum Umwelt-Thema haben. Dieser Mix und die Auseinandersetzung untereinander werden sicher sehr fruchtbar sein und uns für unser Unternehmen wieder neue Ideen geben. Auch so kleine Einfälle wie unser eigener Kräutergarten und der „greensnack“, wo die frischen Kräuter dann verarbeitet wurden, sind herzlich willkommen – alleine die Vorbildwirkung kann Effekte haben“, erklärt Geschäftsführer Gottfried Hirsch.

Mittelfristig hat sich das Team aber vor allem weiteren Energiesparmaßnahmen im Betrieb, der Suche nach neuen biologischen/umweltfreundlicheren Produkten (z.B. für Verpackungen, Büro-Materialien, u.v.m.) und auch der sozialen Verantwortung des Unternehmens – nach innen und nach außen – verschrieben.

„Mit unserem greenteam wollen wir sicherstellen, dass laufend am Umweltschutz gearbeitet wird, denn nur so können wir noch besser werden! Vor allem langfristig denke ich, dass wir so große Schritte machen können“, so Hirsch.

Die laufenden Aktivitäten werden regelmäßig auf der Facebook-Seite der Druckerei Jentzsch gepostet.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt