Druckerei Bad Leonfelden erhält Österreichisches Umweltzeichen

Veröffentlicht am: 28.01.2015

Für die Einhaltung strenger Standards im Bereich umweltfreundlicher Produktionsabläufe wurde die Mühlviertler Druckerei von Umweltminister Andrä Rupprechter mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

 

Zahlreiche Umstellungen im Produktionsprozess ermöglichen dem Unternehmen nun einen umweltfreundlicheren Druck. Sowohl im Offset- als auch im Digitaldruck werden dabei strenge Richtlinien eingehalten. Die Einhaltung dieser Vorgaben wird laufend überprüft. Die Umstellung wurde von Ing. Prof. Mag. Norbert Schuster begleitet und hat neben einem Umweltaspekt auch einen wirtschaftlichen Aspekt. Bei einem Besuch vor wenigen Tagen überreichte Umweltminister Andrä Rupprechter in Anwesenheit von Vertretern der Umweltabteilung des Landes Oberösterreich und der Stadtgemeinde Bad Leonfelden mit Bürgermeister Alfred Hartl an der Spitze das Österreichische Umweltzeichen an Druckerei-Inhaber und Geschäftsführer Gerhard Keplinger.

Die Druckerei Bad Leonfelden beschäftigt 20 Mitarbeiter. Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, wird immer wieder in Innovationen investiert. Aktuell findet dabei der Ausbau des Digitaldruckes statt.

 

 

Foto (v.l.n.r.): Umweltminister Andrä Rupprechter überreichte Druckerei-Chef Gerhard Keplinger das Umweltzeichen.
© DBL/Meilinger

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt