Heidelberg verstärkt Gallus‘ Servicestruktur

Veröffentlicht am: 03.07.2017

Heidelberg verstärkt die Gallus Verkaufs- und Servicestruktur in Westeuropa und Asien. Die Integration der Gallus Vertriebs- und Service Organisationen in den Heidelberg Konzern ist damit nahezu abgeschlossen. Die Gallus Gruppe wurde 2014 in die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) eingebunden. Das Gallus Verkaufsteam in Westeuropa und Asien ist nun vollständig in die Heidelberg Vertriebsstruktur integriert. Das bedeutet, dass die bisherigen Gallus-Kontakte in Westeuropa und Asien einerseits weiterhin direkter Ansprechpartner sind, nun aber zusätzlich von den Heidelberg Einheiten im Verkauf unterstützt werden. In Asien sind bereits die Service-Einheiten unter dem Dach von Heidelberg integriert, in Deutschland wird diese Maßnahme im kommenden Jahr erfolgen. In Osteuropa und Latein-Amerika bleibt es bei der vorhandenen Struktur.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt